Samstag, 29. Juli 2017

Bürgergespräch und Feierabendseidl


CSU vor Ort in Witzlhof und Traßlberg

Traßlberg/Witzlhof. Die Bürgerinnen und Bürger aus Traßlberg und Witzlhof hatten einiges am Herzen beim "Bürgergespräch mit Feierabendseidl", zu dem der CSU-Ortsverband Poppenricht-Traßlberg an die Bushaltestelle Goethestraße eingeladen hatte. Der Kreisverkehr an der 2040 beim Netto Markendiscount, die energetische Sanierung vom Kindergarten St. Anna und die Ausweisung des Neubaugebietes "Auf der Höhe" in Witzlhof waren genauso Thema wie der Sachstand in Sachen Dorferneuerung in Witzlhof.

Ortsvorsitzender und zweiter Bürgermeister Hermann Böhm begrüßte die Gäste und blickte in seinem Grußwort auf die größeren abgeschlossenen Baumaßnahmen und Investitionen der Gemeinde Poppenricht im Bereich der Ortsteile Traßlberg und Witzlhof der letzten Jahre unter der Federführung von Bürgermeister Franz Birkl zurück. Meilensteine waren die Ansiedelung und Erweiterung vom Netto Markendiscount in Witzlhof, die Erschließung vom Baugebiet Sinterbühl BA 1 und BA 2 und Mischgebiet Sünderbühl.

Die Kläranlage in Traßlberg wurde abgerissen und der Bauhof an gleicher Stelle modernisiert. Über eine Druckleitung nach Amberg-Neumühle wird seitdem das gesamte Abwasser der Gemeinde nach Theuern zur Kläranlage des Abwasserzweckverbandes Amberg-Kümmersbruck geleitet. Der Kindertagesstätte St. Anna wurde um eine Kinderkrippe erweitert. Für die Jugend wurde zwischen Traßlberg und Poppenricht eine Skateranlage gebaut. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Amberg-Sulzbach konnte der bestehende Wertstoffhof umfassend modernisiert werden. Für die Freiwillige Feuerwehr konnte ein neues Tanklöschfahrzeug TLF 3000 angeschafft werden.

Im Zuge der Breitbandoffensive vom Freistaat Bayern konnte in den Ortsteilen Witzlhof und Traßlberg die Breitbandversorgung optimiert werden. Mit den Netzen von Telekom und Kabeldeutschland steht in allen Haushalten schnelles Internet zur Verfügung.

Ein Thema war und ist das Kanal- und Trinkwassernetz. Hier musste in der Vergangenheit viel saniert und erneuert werden. Die mit Abstand größte Maßnahme war die Dorferneuerung in Traßlberg. Zum Schluss seiner Ausführungen hob Hermann Böhm das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger in Traßlberg und Witzlhof hervor.

Bürgermeister Birkl ging in seinem Grußwort zunächst auf das neue Baugebiet "Auf der Höhe" ein. In Witzlhof konnten nun alle notwendigen Grundstücke von der Gemeinde erworben werden, auf welchen 24 Bauparzellen entstehen sollen. Die Vermarktung kann beginnen, sobald alle rechtlichen Hürden überwunden sind und ein verbindlicher Verkaufspreis vorliegt. Auf Antrag der CSU wurde im Gemeinderat letztes Jahr beschlossen, dass Interessenten die ihren Wohnsitz in der Gemeinde haben oder hatten oder ihren Arbeitsplatz im Gemeindegebiet haben bei der Parzellenvergabe bevorzugt werden.

Aktuell läuft im Kindergarten St. Anna die Energetische Sanierung auf Hochtouren. Insgesamt werden rund 530.000 Euro hierfür verbaut. Die Gemeinde kann mit Zuschüssen aus dem Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) in Höhe von 450.000 Euro rechnen. Zudem werden im Gebäude notwendige Sanierungen vorgenommen. Auf das Dach des Kindergartens wird außerdem eine Photovoltaikanlage installiert.

Bürgeranfragen unter anderen kamen zu den Themen Dorferneuerung Witzlhof und der ständig zunehmende Verkehr an der ST 2040 beim Netto Markendiscount.

Bürgermeister Birkl teilte mit, dass die Dorferneuerung Witzlhof beim Amt für ländliche Entwicklung beantragt sei. Eine Zusage liegt der Gemeinde aktuell noch nicht vor. Die Kreuzung an der ST 2040 beim Verbrauchermarkt in Witzlhof ist dem wachsenden Verkehr nicht mehr gewachsen. Eine Lösung kann nur mit der Stadt Amberg und dem Staatlichen Bauamt gefunden werden, da im Kreuzungsbereich die Gemeindegrenze verläuft und somit die Zuständigkeiten wechseln. Ortsvorsitzender Hermann Böhm kündigte an, den Oberbürgermeister der Stadt Amberg und den Leiter vom Staatlichen Bauamt zu einem gemeinsamen Termin einzuladen. "Sonst kommen wir hier nicht weiter", so Böhm.


13. 10.
18:30 Uhr - 22:30 Uhr

CSU Poppenricht

Preisschafkopf


18. 11.
18:00 Uhr - 20:00 Uhr

CSU Poppenricht

Jahresabschlussfeier mit Ehrungen


weitere Termine