Montag, 18. Februar 2019

In Poppenricht: Wahlkampf-Hilfe vom Finanzminister


Prominente Unterstützung für seinen Wahlkampf bekam Hermann Böhm von Finanzminister Albert Füracker. Der hält Böhm für "den geeigneten Kandidaten" für den Chefsessel im Poppenrichter Rathaus.

 

In den Kamin- und Ofen-Fachbetrieb Eckl in Poppenricht hatte Hermann Böhm am Samstag zum Bürger-Wahlstammtisch eingeladen. Das Interesse der Bevölkerung übertraf sämtliche Erwartungen.

 

Wäre Albert Füracker Bürger der Gemeinde Poppenricht, "dann würde ich den Hermann Böhm wählen", bekannte der Bayerische Finanzminister. Er kenne den CSU-Bewerber für das Poppenrichter Bürgermeister-Amt schon aus JU-Zeiten. Böhm "redet nicht nur gscheit daher, der weiß nun schon über 17 Jahre als Zweiter Bürgermeister, was zu tun ist", betonte Füracker. Es sei gut, wenn Böhm seine künftige Aufgabe darin sehe, die Gemeinde für die nächsten Generationen zu gestalten.

[zum vollständigen Bericht auf onetz.de]


18. 10.
18:30 Uhr - 22:30 Uhr

CSU Poppenricht-Traßlberg

Preisschafkopf


23. 11.
18:00 Uhr - 21:00 Uhr

CSU Poppenricht-Traßlberg

Jahresabschlussfeier mit Ehrungen


weitere Termine